Guter Rückrundenauftakt für den SVL in der Kreisklasse, das A-Klassen-Team kämpft gegen den Abstieg

Der SVL zeigte in den ersten vier Spielen der Kreisklasse durchwegs gute Leistungen. Als Interimstrainer fungiert nach der Winterpause Thorsten Weigl zusammen mit Alexander Steinhof und dies brachte eine positive Bilanz. Gegen SC Germania Amberg, DJK Ursensollen und den SV Köfering konnte jeweils ein Punkt ergattert werden, diese Mannschaften befinden sich allesamt im vorderen Bereich der Tabelle. Das wichtige Spiel in Rieden wurde mit 4:2 gewonnen und somit ist ein gutes Polster von 8 Punkten zum Relegationsplatz erarbeitet. In der A-Klasse wird es noch ein harter Kampf gegen den Abstieg, nach zwei knappen Niederlagen (1:2 und 0:1) hofft man weiterhin auf ein positives Saisonende und die Rückkehr einiger verletzter Spieler. Es sind noch sieben Spiele zu absolvieren und es werden dringend Punkte benötigt, aktuell befindet sich der SVL II am Tabellenende, mit nur wenigen Punkten zum rettenden Ufer.