Chronik Freizeit- und Breitensport

Chronik der Gymnastiksparte (heute Freizeit- und Breitsport) des SVL-Traßlberg

1967

Auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Luitpoldhöhe und Traßlberg, Herr Willi Steiner, entschloss sich Frau Irma Lobenhofer

die Leitung für eine Frauen-Turnabteilung des Sportvereins Luitpoldhöhe zu übernehmen.

Anfang Juni 1967 trafen sich 25 interessierte Frauen zusammen mit dem Vorstand, Herrn Neudert, und Herrn Behringer in der Schule in Luitpoldhöhe, die sich sogleich als Mitglieder registrieren ließen.

Die erste Turnstunde wurde auf den darauffolgenden Dienstag festgelegt. Und schon nach wenigen Wochen mussten zwei Turnstunden festgelegt werden. Die Turnstunden fanden dann immer dienstags von 19:00 – 20:00 Uhr und von 20:00 – 21.00 Uhr statt. Zum Ende des Jahres zählte die Turnabteilung bereits 48 Mitglieder.

Die erste Weihnachtsfeier der Turnabteilung wurde von den Geschwistern Schwab und der Gitarrengruppe der Schule unter der Leitung von Herrn Lehrer Gleißner, mitgestaltet.

 

1968

Vom BLSV wurden die Männersportvereine mit Frauenabteilungen (Turnen und Gymnastik) aufgerufen, Vorturnerinnen in die Sportschule Grünwald zu einem „Modell-Vorturnerinnen-Lehrgang“ zu schicken. Daran nahmen im Juni 1968 teil:

Irma Lobenhofer, Luise Stauber und H. Lindner.

Die drei Frauen waren von diesem Lehrgang sehr begeistert und waren somit die ersten lizenzierten Übungsleiterinnen des Vereins.

Bereits im Dezember wurden die Frauen zu einem Lehrgang nach Hirschau eingeladen: Programm: Landesfrauenturnen, verbunden mit einem Bastelkurs und einer Adventsfeier.

Zum Abschluss des Turnerjahres Weihnachtsfeier im Kreis der Turnerinnen im Sportheim in Traßlberg.

Mitglieder am Ende des Jahres: 52

 

1969

Alle Mitglieder, männlich und weiblich, werden schriftlich zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Von den Frauen sind Frau Lobenhofer und Frau Stauber anwesend

Herr Neudert legt sein Amt als 1. Vorstand nieder.

Hans Frischholz wird als 1. Vorstand und Herr Behringer als 2. Vorstand gewählt. Frau Lobenhofer kommt als Abteilungsleiterin der Gymnastikabteilung in die Vorstandschaft.

Die regelmäßigen Turnstunden orientieren sich am Schulbetrieb.

Am Dienstag vor Faschingsdienstag ist „maskierte Turnstunde“.

Im Juni findet in der Sportschule Grünwald ein Anschluss-Lehrgang vom Vorjahr für Vorturnerinnen statt. Besucht wird dieser Lehrgang von Frau Lobenhofer, Frau Stauber und Frl. Engelhard.

Im September besuchen die drei Damen einen Lehrgang des BLSV-Kreis Amberg für Frauenwartinnen.

Im Spätsommer machen die Turnerinnen anstelle der Turnstunde, eine Abendwanderung über den Höhenweg nach Poppenricht und über Traßlberg nach Witzlhof.

Im Dezember besuchen die Übungsleiterinnen wieder einen Fortbildungslehrgang in Hirschau.

Am letzten Dienstag im Advent findet ein Bastelabend im Sportheim statt.

Die Weihnachtsfeier der Turnerinnen ist am 16. Dezember im festlich geschmückten Sportheim.

Mitglieder am Ende des Jahres: 63

 

1970

Die Nachfrage nach einer Turnstunde für Kinder, wurde immer größer, so dass die Gymnastikabteilung am 1.juni 1970 eine Versuchsturnstunde organisierte. Beim ersten Mal waren 10 Kinder und eine Woche später bereits 18 Kinder dabei. Die Leitung der  Übungsstunden für die Kinder wurde von Margot Engelhard übernommen. Der Gymnastikraum wurde der Turnabteilung von der Gemeinde und der Schule für Mittwochnachmittag von 15:00 – 16:00 uhr zur Verfügung gestellt.

Vom Bürgermeister, Herr Willi Steiner, erhält die Turnabteilung 20 Gymnastikbälle.

An den verschiedenen Fortbildungslehrgängen des BLSV in Schwarzenfeld, Grünwald, Amberg und Hirschau nahmen im Laufe des Jahres jeweils eine bis drei Übungsleiterinnen teil.

Während der Schulferien im Sommer unternahm die Turngruppe zwei Radtouren und eine Abendwanderung.

Die Weihnachtsfeier am 14. Dezember bildete zugleich den Abschluss des Jahres.

 

1971

Generalversammlung am 05.01.71 mit Neuwahlen.

  1. Vorstand Kneidl Herbert
  2. Vorstand Stauber Volkmar
  3. Vorstand Berger Xaver

 

Die Damen-Turnstunden finden nach wie vor immer dienstags in zwei Gruppen unter der Leitung von Irma Lobenhofer statt.

 

Die Turnstunden für Kinder finden immer mittwochs statt, inzwischen auch zwei Gruppen, da bereits 38 Kinder Mitglieder des SVL sind.

Teilnahme der Übungsleiterinnen am Abschlusslehrgang in Grünwald

vom 12. -14. Februar, am 27./28. Februar musischer Lehrgang in

Schwandorf und am 21./22. November in Neumühle.

25-jähriges Vereinsjubiläum mit Festlichkeiten und Sportveranstaltungen vom 09. – 20. Juni.

Die Gymnastikabteilung übernimmt die Dekoration des Festsaales für den Kommersabend am 09. Juni im Schwabsaal in Traßlberg.

Während der Sommerferien fand wieder eine Abendwanderung mit Lampions statt. Der alljährliche Bastelabend war am 30. November im Sportheim. Und am 14.12. fand die Weihnachtsfeier unter Beteiligung vieler Turnerinnen statt.

1972

Mitglieder:           86 Frauen und Mädchen über 14. Jahre

67 Kinder unter 14 Jahren

Einmal im Monat regelmäßige Fahrten ins Hallenbad sowohl von den Turnerinnen als auch den Kindergruppen.

Teilnahme der Übungsleiterinnen an verschiedenen Lehrgängen:

4./5. März – musischer Lehrgang in Nabburg

  1. – 19. März Lehrgang in Grünwald

18./19. Nov. Jugendleiterinnen Lehrgang in Neumühle

Adventsgestecke basteln am 4. Dezember unter der Anleitung von Frau Elfriede Stachura.

Weihnachtsfeier zum Jahresabschluß im Sportheim

 

1973

Generalversammlung mit Neuwahlen im Sportheim.

  1. Vorstand Kneidl Herbert
  2. Vorstand Bauer Willi
  3. Vorstand Raith Alfred

Die Turnstunden finden nach wie vor immer dienstags in der Schulturnhalle in Luitpoldhöhe in zwei Gruppen von 19:00 – 21:00 Uhr unter der Leitung von Irma Lobenhofer statt. Die Kinderturnstunden ebenfalls in der Schulturnhalle in zwei Gruppen immer mittwochs von 15:00 – 17:00 Uhr unter der Leitung von Luise Stauber statt.

Teilnahme an verschiedenen Lehrgängen in Burglengenfeld, Ammersricht und Cham.

Am 3. Dezember Bastelabend im Sportheim. Es wurden Kerzen verziert und Bienenwachskerzen angefertigt.

  1. Dezember Weihnachtsfeier im Sportheim

 

1974

In diesem Jahr wurde die alljährliche maskierte Turnstunde in den Schwab-Saal nach Traßlberg verlegt. Das wurde von den Teilnehmerinnen mit großer Begeisterung aufgenommen.

Teilnahme der Übungsleiterinnen an verschiedenen Lehrgängen in Erlangen, Furth im Wald und Nürnberg.

Während der Sommerpause in den Ferien wurde wieder die allseits beliebte Radtour unternommen.

Beim Bastelabend am 15. November wurden Styroporkugeln als Weihnachtskugeln angefertigt.

Die Weihnachtsfeier am 16. Dezember ist für die Turnerfrauen auch zugleich der Abschluß des Turnerjahres.

 

1975

Generalversammlung mit Neuwahlen.

  1. Vorstand Kneidl Herbert
  2. Vorstand Bauer Willi

Als Übungsleiterinnen sind weiterhin Irma Lobenhofer und Luise Stauber tätig. Luise Stauber besuchte am 19./.20. Februar den Jugendleiter Lehrgang in Sattelbogen.

Auch in diesem Jahr fand die maskierte Turnstunde im Schwab-Saal in Traßlberg mit den Musikanten Helmut und Erich statt.

Während der Sommerferien wurde die beliebte Radtour wieder angeboten und unter großer Beteiligung durchgeführt. Am 25. November stand beim Bastelabend Peddigrohr flechten auf dem Programm und am 16. Dezember beendete die Weihnachtsfeier das Turnerjahr.

 

1976

Maskierte Turnstunde im Schwab-Saal.

Teilnahme an verschiedenen Lehrgängen in Amberg, Mantel

(Thema: Wimpelwettstreit) und Nabburg

Im Juli erstmals eine Radtour zum Annabergfest in Sulzbach-Rosenberg und während der Sommerferien zwei Abendwanderungen nach Karmensölden und über den Höhenweg nach Altmannshof und weiter nach Traßlberg zur Einkehr beim Schwab.

Am 18. September Rücktritt von 1. Vorstand Herber Kneidl.

In einer provisorischen Neuwahl werden als

  1. Vorstand Steiner Willi
  2. Vorstand Berger Xaver

gewählt.

Beim Bastelabend am 30. November im Sportheim werden Ketten aus Holzperlen angefertigt. Mit der Weihnachtsfeier am 21. Dezember im Sportheim endet das Turnerjahr.

 

1977

Nachdem die Generalversammlung am 5. Januar geplatzt ist wurde bei der neu angesetzten Mitgliederversammlung am 23. Januar

  1. Vorstand Zenger Hermann
  2. Vorstand Berger Xaver

gewählt. Mitgliederstand des Gesamtvereins zu diesem Zeitpunkt: 484

35 Frauen nahmen an der ersten Winterwanderung am 1. Februar teil.

Die maskierte Turnstunde findet, wie bereits in den Vorjahren, wieder im Schab-Saal in Traßlberg statt.

Am Lehrgang im Mai in der Albert-Schweitzer-Schule nahmen neben Luise Stauber auch Anneliese Willfahrt und Ingrid Lobenhofer teil.

Am 12. November nahm Luise Stauber, zusammen mit zwei Turnerkindern (Ulrike Graubmann und Claudia Burkhard)an einem Lehrgang in Amberg teil. Am Jugendleiterlehrgang in Inzell vom 17.-19. November nahm Luise Stauber teil.

Auch mit den Turnerkindern wird eine Wanderung über den Höhenweg nach Poppenricht und wieder zurück unternommen.

Im Juni 1977 feiert die Turnabteilung 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass unternehmen die Turnerfrauen eine Bus-Tagesfahrt nach St. Englmar.

Im Juli wieder Radtour der Turnergrupppen zum Annabergfest nach Sulzbach-Rosenberg und am 22. Oktober Teilnahme an einer Stadtführung in Amberg mit Herrn Jakob Schmid. Große Begeisterung bei den Teilnehmerinnen.

Der diesjährige Bastelabend wurde auf zwei Abende verteilt (14. Und 21. November). Es wurde ein Gewürzkranz erarbeitet.

Mit 53 Teilnehmerinnen endet das Turnerjahr am 19. Dezember mit der Weihnachtsfeier im Sportheim.

Erstmals wurde auch für die Turnerkinder eine Weihnachtsfeier in der Schulturnhalle abgehalten.

 

1978

Bei der Jahreshauptversammlung wurde über den Neubau des Sportheimes berichtet und neue Beitragssätze festgelegt:

Senioren 36,00 DM, Weibl. Mitglieder (Erw.) 30,00 DM, Jugendliche von 14 – 18 Jahren 18,00 DM und Schüler bis 14 Jahre  12,00 DM.

Mitgliederstand: 467

Neben den regelmäßigen Gymnastikstunden unternahm die Turnergruppe auch eine Tagesfahrt mit Wanderung in den Steinwald

(22. Mai 1978).

Die Kinderturngruppe nahm im Oktober am 1. Turnfest-Gruppenwettstreit des Bayerischen Turnverbandes teil.

Während der Umbauarbeiten an der Schulturnhalle in Luitpoldhöhe unternahm die Turngruppe Wanderungen oder besuchte das Hallenbad.

Für den Rest des Jahres konnte dann die Schulturnhalle in Poppenricht für die Übungsstunden genutzt werden.

24.10.78: Bastelabend im Sportheim Traßlberg. Es wurde ein Makrameezopf angefertigt.

Die Weihnachtsfeier der Frauen am 18.12. im Sportheim und die Weihnachtsfeier der Kinder in der Turnbhalle am 20.12. beendeten das Turnerjahr.

 

1979

Nach den Weihnachtsferien konnten die Übungsstunden wieder in der Schulturnhalle in Luitpoldhöhe aufgenommen werden. Die maskierte Turnstunde im Gasthaus Schwab in Traßlberg ist inzwischen schon zur Tradition geworden. Die Faschingsturnstunde der Kinder fand in der Schulturnhalle statt und war gut besucht.

Beim Gruppenturnen des Turngaues Oberpfalz Nord in der Albert-Schweitzer- Schule in Amberg nahmen Luise Stauber, Annelies Willfahrt und Ingrid Lobenhofer mit 5 Mädchen der Turngruppe teil.

Am Verbandstag des Turngaues Oberpfalz Nord des Bayer. Turnverbandes am 17. März in Weiherhammer-Mantel nahmen ebenfalls Luise Stauber, Annelies Willfahrt und Ingrid Lobenhofer teil.

Teilnahme der Kindergruppe am 12. Mai an der Radsternfahrt des Kreisjugendringes. Behringer Andrea, Burkard Claudia, Burkard Elke, Thamm Claudia, Grabinger Lydia, Scharl Barbara, Steinhoff Petra.

Begleitung: Luise Stauber.

Am Lehrgang des BLSV am Spitzingsee nahmen Ingrid Lobenhofer und Annelies Willfahrt zusammen mit den Turnerkindern Graubmann Ulrike, Burkhard Claudia und Thamm Claudia teil.

Am 11. Juni unternahm die Gymnastikabteilung eine Tagesfahrt ins Waldnaabtal mit Besichtigung der Burg Falkenstein und der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.

Erstmals besuchten die Gymnastikdamen auch zusammen das Maria-Hilf-Bergfest am 03. Juli. Treffpunkt war die Ammersrichter Schule.

Am 06. Juli trafen sich 48 Vereinsmitglieder zu einer außerordentlichen

Mitgliederversammlung da 1. Vorstand Hermann Zenger aus persönlichen Gründen zurücktrat. Als neuer 1. Vorstand wurde Albert Wanninger gewählt.

Die alljährliche Abendwanderung führte 48 Teilnehmerinnen diesmal über die Platte nach Speckmannshof und über den Segelflugplatz entlang des Ammerbaches nach Ammerthal. Rückfahrt erfolgte mit dem Bus ( 80,00 DM).

Ebenfalls fest im Jahresablauf verankert ist inzwischen auch die Radtour zum Annabergfest nach Sulzbach-Rosenberg.

Beim Oberpfälzer Jugendtreffen am 15. Juli in der Dreifaltigkeitsschule belegten unsere Mädchen – Claudia Burkard, Elke Burkhard, Lydia Grabinger, Sabine Meierhofer, Petra Steinhoff und Ulrike Graubmann – den 5. Platz.

Beim diesjährigen Bastelabend am 19. Nov. Im Sportheim wurden Blumenampeln angefertigt.

In diesem Jahr fand erstmals eine Waldweihnacht statt. Die Kinder feierten wieder in der Turnhalle und beendeten damit das Turnerjahr.

 

1980

Nach den Weihnachtsferine begannen alle Turnstunden wieder am 09. bzw. 10. Januar. Faschingsfeier der Turnerfrauen am 18. Januar im Gasthaus Schwab in Traßlberg.

Kinderfasching am 13. Februar. Abendwanderung der Turnerinnen am 11. Februar mit 23 TNinnen nach Karmensölden.

  1. März: Lehrgang für Mitarbeiterbildung in der Turnhalle der Albert-

Schweitzer-Schule. TN: Niedermeier Emilie und Luise Stauber

Am 12. Mai besuchten 17 Frauen und Mädchen gemeinsam das Hallenbad in Kümmersbruck.

Teilnahme an der Radsternfahrt des KJR am 17. Mai von Frau Luise Stauber mit Oberndorfer Sabine, Wilfahrt Renate, Wilfahrt Anneliese.

Am 29. Mai fand die Tageswanderung nach Grund mit 28 Frauen und Kindern statt.

Vom 28.-30. Juni fand das Sommerfest mit dem 1. Spatenstich zum Sportheim-Neubau.

Programm: Bayer. Abend mit Hansi Krönauer, Heide und Karin und den Egerländer Musikanten.

BIG BAND der Bundeswehr (4. Jägerdivison Regensburg)

Redner: Generalsekretär der CSU Dr. Edmund Stoiber

Am 01. Juli wanderten 30 TNinnen zum Maria-Hilf-Bergfest.

Am 02.Juli Besuch des Hallenbades mit den Kindern. Autofahrer: Frau Lobenhofer, Frau Stauber und Frau Roidl.

Am 22. Juli Radtour zum Frohnberg mit 20 TNinnen und am 30.07. Radtour zum Frohberg mit den Kindern.

Wiederbeginn der Turnstunden nach den Sommerferien am 16. September.

Hallenbad am 06.Oktober.

21.-23. November Lehrgang des BLSV in Falkenberg

  1. November Frauen Lehrgang in Burglengenfeld zum Thema „Älterenturnen“.

Richtfest des Sportheim-Neubaus

Gewinner des Ballonwettfliegens vom Sommerfest:

Silke Bones 1. Preis mit dem weitesten Flug nach Schwand bei Oberviechtach, 2. Preis Sebastian Weich und 3. Preis Hans Frischholz

Mit dem Bastelabend am 25. November mit 36 TNinnen und der Weihnachtsfeier am 16. Dezember mit 47 TNinnen sowie dem 1. Vorstand Wanninger und dem 2. Vorstand Dannulis endet das Turnerjahr 1980.

 

1981

Start ins neue Jahr am 12. Jan. mit dem Besuch des Hallenbades in Kümmersbruck mit 18 Frauen und Mädchen und den Turnstunden ab 13. Januar. Am 21. Januar fand die Kinderturnstunde beim Schlittenfahren statt. Am 17. Febr. Wanderten 35 Frauen nach Karmensölden.

21.Feb. Sportlerball des SVL. Kinderfasching am 25. Februar und Frauenfasching am 26. Februar in Hirschau.

Am 16. Mai nahm die ÜLin Luise Stauber it 18 Kindern an der Schnitzeljagd des KRJ teil.

Tageswanderung am 10. Juni von Peilstein über die Osterhöhle und Kleinfalz nach Feuerhof (Mittagspause im Gasthof Bartl) und weiter über Gallmünz nach Altmannshof zurück nach Hause. 33 Frauen und 6 Kinder.

Am 08. Dez. Rundgang der Frauengruppe durch die weihnachtlich geschmückten Straßen Ambergs. Anschließend gemütliches Beisammensein beim „Kashansl“ mit 28 TNinnen.

 

1982

Generalversammlung am 08. Januar. Beitragserhöhungen für Männer von 36 DM auf 42 DM, Jugend von 18 DM auf 24 DM, Schüler 12 DM auf 18 DM. Frauen keine Erhöhung.

  1. Jan. Schlittenfahren statt Kinderturnen. Am 16. Februar beteiligten sich 37 Frauen an der Faschingswanderung nach Altmannshof.

Am 7. Juni Tageswanderung rund um Amberg über Aschach nach Pursruck zum Mittagessen und zurück nach Altmannshof mit 15 TNinnn.

Wetter am Beginn Regen und wolkenverhangen, danach sonnig.

  1. Juni: Trotz Regen und Fußball WM wandern 16 Frauen zum Maria Hilf Berg. Am 27. Juli fahren 15 Frauen zum Annabergfest.

Am 14. September beginnen wieder Turnstunden nach den Sommerferien.

  1. – 8. August Einweihung des neuen Sportheimes.
  2. Dez. Stadtrundgang mit 29 Frauen. Am 15.12. kleine Weihnachtsfeier der Kinder in der Schulturnhalle und am 20.12. Weihnachtsfeier mit 44 TNinnen im neuen Sportheim in Traßlberg.

 

1983

Wiederbeginn der Turnstunden im neuen Jahr am 12. Januar. Am 08. Februar Faschingswanderung zum Sportheim. 30 TNinnen. Am 09. Februar Faschingsturnstunde der Kinder. Am 31. Mai Tageswanderung von Pruihause nach Königstein und über Breitenstein wieder zurück. 25 TN und 8 Kinder. Am 28. Juni Wanderung zum Maria Hilf Berg mit 27 Frauen. Da es im Juli sehr heiß war, wurden aus den Turnstunden – Badstunden im Waldbad.

  1. Juli Radtour der Frauen zum Annaberg und am 27. Juli Radtour der Kinder.

Am 18. Oktober Abendwanderung nach Karmensölden.

Am 29. November Besichtigung der Amberger Zeitung mit 50 Personen. Anstelle des Eintritts gab es eine Spende an das Rote Kreuz in Höhe von 50,00 DM. Anschließend gemütliches Beisammensein im Bruckmüller.

Am 11. November Kreisjugendtag im Sportheim des FC Germania. Frau Stauber und Frau Ott waren für den SVL vertreten.

Weihnachtsfeier zum Jahresabschluß am 19. Dezember. Um 18:30 Uhr Gottesdienst in Michaelpoppenricht mit den „Luitpoldhöher Moila“ und anschließen im Sportheim in Traßlberg mit 50 Frauen.

1984

Teilnahme am Kreistag des BLSV am 07.Januar in Sulzbach-Rosenberg von Frau Stauber.

Wiederbeginn der Turnstunden am 10. Januar. Schlittenfahren der Kinder am 8. Februar. Am 29. Februar maskierte Turnstunde für die Kinder und am 03. März Faschingstreiben für jung und alt im Sportheim

Tageswanderung am 19. Juni mit 29 TNinnen von Schwenderöd nach Riedlhof und Schwend wieder zurück. Herrliches Wetter.

  1. Juni: 20 Frauen wandern zum Maria Hilf Berg

Am 13. Juli außerordentliche Mitgliederversammlung: Rücktritt von 1. Vorstand Albert Wanninger und Neuwahl.

Radtour am 24. Juli zum Annabergest. Am 25. Juli kleines Sportfest auf dem Sportplatz in Traßlberg. Abschlußwanderung vor den Sommerferien der Frauengruppe am 31. Juli mit anschließenden gemütlichen Beisammensein im Sportheim.

Wiederbeginn der Turnstunden am 18. September in der Turnhalle der Schule in Luitpoldhöhe. Seit 1. August ist die Schule für den Schulbetrieb geschlossen. Die Turngruppen des SVL und der Tischtennisverein können die Turnhalle weiter benutzen. Im 14tägigen Turnus muß die Halle, Gang und Treppe von den Turnerinnen sauber gemacht werden.

  1. November: Die Turnabteilung bietet zum ersten Mal eine Fahrt nach Bad Gögging ins Thermalbad an. Die Teilnahme ist überwältigend und so fährt ein Bus mit 55 Frauen nach Bad Gögging,

Am 18.Dezember zum Jahresausklang Gottesdienst in Poppenricht mit den Luitpoldhöher Moidla und anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim.

 

1985

Beginn der Turnstunden am 8. Januar. Am 14. Januar die nächste Badefahrt nach Bad Gögging mit 50 Frauen und am 11. Februar die Wiederholung der Badefahrt mit 53 Frauen.

Kinderfasching im Sportheim am 18. Februar unter der Leitung von Luise Stauber und Brigitta Ott. Maskierte Turnstunde der Frauen am 12.Februar. Am 11. März Badefahrt nach Bad Gögging mit 52 Frauen und am 15. April mit 49 Frauen.

Abendwanderung von Luitpoldhöhe über den Flurweg nach Traßlberg am 09. April.

Hausmeisterwechsel in der Schule. Das bisherige Hausmeisterpaar Ederer wechselt an die Barbaraschule und die Schule Luitpoldhöhe wird vom Ehepaar Schmidt betreut.

Am 20.Mai die letzte Badefahrt nach Bad Gögging. Im Herbst sind weitere Badefahrten vorgesehen

32 Wanderer machten Sie am 4 Juni auf zur Wanderung rund um Etzelwang.

Teilnahme an der Radsternfahrt des KRJ am 29. Juni. Die Turnerkinder wurden von Hans und Brigitta Ott begleitet.

Am 02. Juli Wanderung der Turnerinnen zum Maria Hilf Bergfest. Herrliches Wetter.

Am 17. Juli radelten die Turnerkinder mit Luise Stauber und Brigitta Ott um den Stadtgraben mit Halt auf den Spielplätzen und beim Eispavillon.

Am 23. Juli Radtour der Turnerinnen zum Annabergfest. Herrliches Wetter. Abschluß der Kinderturnstunden vor den Ferien beim Minigolf.

  1. Juli Wanderung der Turnerinnen nach Karmensölden.

Am 16. September werden die Badefahren nach Bad Gögging wieder aufgenommen. (46TN) Wiederbeginn der Turnstunden nach der Sommerpause am 17.September. Am 14. September beantragt der SVL-Traßlberg Hallenzeiten in der Schulturnhalle in Poppenricht, da die Schule Luitpoldhöhe ab dem 01. Oktober nicht mehr genutzt werden kann.

Weitere Badefahrten nach Bad Gögging am 14. Oktober umd an 18.November. Bis auf weiteres wird nun alle 4 Wochen nach Bad Gögging gefahren.

Ab 12. November kam von der Stadt Amberg der Anruf, „es darf nicht mehr geheizt werden und somit hat niemand mehr das Recht, Räume in der Schule Luitpoldhöhe zu benutzen“. Zur Überbrückung, bis die Turnstunden in der Turnhalle in Poppenricht feststehen, wird mit den Turnerinnen gewandert und ins Hallenbad gefahren.

19 November: Wanderung von Luitpoldhöhe über Neuricht, Platte nach Amberg. Einkehr bei „Antonio“ in der Gaststätte Rosenau. Gemeinsamer Heimweg über den Eisberg.

Nach wiederholten Gesprächen mit Herrn Bgm. Birner durch Frau Stauber und Frau Lobenhofer, kam man zu einer guten Lösung, die Turnabteilung des SVL-Traßlberg immer Mittwochs in den neuen Belegungsplan der Turnhalle in Poppenricht mit einzuteilen. So wurden

die Stunden für die Turnerkinder am Mittwochnachmittag von 15:30 – 17:00 Uhr und die Stunden der Frauen am Mittwoch von 19:00 – 20:30 Uhr festgelegt. Die ersten Turnstunden in Poppenricht wurden bereits am 27. November abgehalten. Es wird nach einer Lösung für die Kinder aus Luitpoldhöhe gesucht (wegen des Weges).

17.Dezember Gottesdienst der Turner-Damen in Poppenricht mit den Luitpoldhöhern Moidln und anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim

18.Dezember kleine Weihnachtsfeier für die Turnerkinder in der Turnhalle. Gestaltet von Michaela und Nicole auf der Flöte, begleitet von Elfriede Stauber auf der Gitarre.

 

1986

Ab 15.01.86 Wiederbeginn der Gymnastikstunden um 19:00 und 20.00 Uhr in Poppenricht. Der neue Ort wird von den Frauen und auch den Kindern gut angenommen

Am 04.02.86 Faschingswanderung der Gymnastikabteilung mit Einkehr im Gasthaus Schwab in Traßlberg.

09.06.86 Tageswanderung von Kastl über Flügelsbuch nach Hausen (Mittagspause im Gasthaus „Zur alten Schmiede“) und weiter über Gaishof wieder zurück nach Kastl. Anschließend Besuch des Bauernmuseums „Hammerherrenhaus“.

21.06.86 Fortbildung des BLSV in Ammersricht „Freizeitsport ja – aber richtig“ wurde von B.Ott und L. Stauber besucht.

02.07.86 Wanderung von Ammersricht zum Bergfest auf dem Maria-Hilf-Berg.

22.07.86 Fahrradtour zum Annabergfest

30.07.86 Zum Sommerabschluß nahm die Kinderturnabteilung mit B. Ott am Stadtspiel in Amberg teil.

22.11.86 Fortbildung des BLSV in Kümmersbruck wurde von I. Lobenhofer, B. Ott und L. Stauber besucht (New Games, Jazz Dance und Entspannungstraining)

02.12.86 Besichtigung der Post am Bahnhof

03.12.86 Fahrt mit den Kindern ins Hallenbad nach Rosenberg. Bianca Zimmer, Shari Zamora und Werner Schön legten das Seepferdchen ab und Christian Birner, Daniela Mühling, Birgit Gemmring und Stefan Wiesgickl erhielten das Freischwimmer Abzeichen.

16.12.86 um 18:00 Uhr Gedenkgottesdienst für verstorbene Mitglieder und anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim in Traßlberg.

Ehrung für 20jährige Mitgliedschaft von Luise Stauber und Irma Lobenhofer

17.12.86 Weihnachtsfeier der Kinder in der Schulturnhalle mit 23 Kindern und auch vielen Müttern musikalisch umrahmt von Elfriede Stauber(Gitarre) und 3 Turnerkindern mit Blockflöten.

 

1987

Wiederbeginn der Turnstunden am 14.01.87. Am 04.02.87 wurden die Turnstunden für die Kindern auf den Glaser zum Schlittenfahren verlegt.

Faschingswanderung mit Einkehr im Gasthaus Schwab am 18.02.87. Maskierte Turnstunde am 25.02.87.

30.05.87 Teilnahme der Kinderturngruppe an der Radsternfahrt des KRJ mit Hans und Brigitta Ott. Die Gruppe des SVL belegte den 1. Platz

Zum 20jährigen bestehen der Gymnastikabteilung fuhren die Frauen am 18.05.87 nach TRIPSDRILL

Festabend zum 20jährigen mit Ehrungen im Sportheim in Traßlberg

Gründungsmitglieder: Irma Lobenhofer und Luise Stauber

Maria Bauer, Centa Fröhler, Gretl Fruth, Gertrud Hartmann, Susanne Krug, Anna Marx, Lotte Müller, Christa Oberndorfer, Elisabeth Schlaffer, Gerta Schubert, Josefine Schwendner, Theresia Schwendner, Roswitha Stauber, Käthe Träger, Rosa Träger, Margarete Willfahrt, Gertraud Wyppich.

10.06.87 Radtour nach Breitenbrunn – Mit Gewitter und Regenguß

01.07.87 25 TNinnen wandern zum Maria-Hilf-Berg zum Besuch der Messe und des Bergfestes.

22.07.87 Radtour zum Annabergfest

29.07.87 Abschlußwanderung nach Altmannshof

29.07.87 Teilnahme der Turnerkinder am Stadtspiel mit B. Ott und L. Stauber.

Am 30.09.87 startete das Kleinkinderturnen-Purzelvolk mit neun Kindern unter der Leitung von Gertrud Hartmann, Sieglinde Renner und Waltraud Lobenhofer sowie Brigitta Ott als Springering-Aushilfe.

Am 23.09.87 nahmen 18 Mitglieder SVL Gymnastikabteilung am Amberger 4-Tore Lauf mit großer Begeisterung teil.

Nach den Sommerferien wurden im Oktober wieder die Badefahrten aufgenommen. Am 07.10.87 erhielten Bianca Zimmer und Shari Zamora das Freischwimmer-Abzeichen und Bettina Stauber das Seepferdchen.

Der Kreisjugendtag des BLSV am 20.11. 87 in Kümmersbruck wurden von L. Stauber und A. Lier besucht.

Teilnahme am Intern. Volkswandertag am 28./29.11.87. Frau Stauber und Frau Lobenhofer nahmen den Pokal für den SVL in Empfang.

Gedenkgottesdienst in Poppenricht mit musikalischer Begleitung durch die „Luitpoldhöher Moideln“ und Herrn Reis an der Zither am 15. 12.87 mit anschließender Weihnachtsfeier im Sportheim.

16.12.87 Weihnachtsfeier der Kinderturngruppe und des Purzelvolkes in der Schulturnhalle mit Müttern.

Am Abend nahmen 32 Frauen am Stadtgang „Weihnachtliches Amberg“ mit anschließender Einkehr in der Brauereigaststätte Winkler teil.

Die Teilnahme an den Badefahrten nach Gögging war immer gut.

 

1988

Am 11.01.88 beginne wieder alle Angebote des SVL: Turnstunden der Kinder und des Purzelvolk sowie der Frauen und die Badefahrten nach Gögging.

17.02.88 Winterwanderung mit 17 Frauen mit anschließender Einkehr beim Schwab in Traßlberg.

24.02.88 besuchen 10 Kinder mit B. Ott und L. Stauber die Eisbahn in Amberg zum Schlittschuhlaufen.

10.02.88 maskierte Turnstunde der Frauen und der Kinder

30.04.88 Teilnahme von A. Lier, G. Hartmann und B. Ott an der BLSV-Fortbildung „Tanz und moderne Gymnastik“ in Ammersricht.

Am 04.05.88 erhielten Sebastian Senft, Alexander Pfaff und Gerald Schmidt das Seepferdchen.

Am 07.05.88 nahmen 7 Turnerkinder mit Hans und Brigitta Ott an der Radsternfahrt des KRJ teil.

Wanderung der Turnerinnen am 31.05.88 von Fichtenhof nach Illschwang mit gemütliche Einkehr in Karmensölden. 25 Frauen wanderten am 26.06.88 zum Maria-Hilf-Berg.

Abschluß am 20.07.88: Das Purzelvolk mit G. Hartmann und W. Lobenhofer geht zum Spielplatz in Poppenricht. Die Kinderturngruppe mit B. Ott fährt mit dem Fahrrad zum Stadtspiel nach Amberg und anschließend Pizzaessen. Die Turnerfrauen wandern über Neuricht und dem Erzberg nach Amberg zum Pizzaessen.

27.07.88 fährt eine kleine Gruppe der Turnerfrauen zum Annabergfest (Regenwetter)

Die Fortbildung des BLSV am 10.09.88 „Gemeinsam aktiv, Präventives Training, Skigymnastik) in Amberg wurde von A. Lier, G. Hartmann und B. Ott besucht.

Am 21.09.88 nahmen 14 Frauen wieder am „4-Tore-Lauf“ teil mit anschließender Einkehr im Tennisheim in Ammersricht

Am 8.10.88 besuchten G. Hartmann und W. Lobenhofer den BLSV-Lehrgang „Kinderturnen im Elematbereich“ in Etzenricht.

12.10.88 Ausflug des Purzelvolks mit G. Hartmann und W. Lobenhofer zum Schwarzwildgehege nach Hirschwald und Besuch des Spielplatzes dort.

15.10.88 Teilnahme von A. Lier am BLSV-Lehrgang „Fit in den Winter“ in Ammersricht.

12.11.88 Einladung an alle „Ehrenamtlichen Mitglieder“ zum Wildschweinessen in Laubhof.

13.12.88 Gedenkgottesdienst in Poppenricht und anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim.

Am 16.12.88 trafen sich die TN der Kinderturngruppe und das Purzelvolk im Sportheim in Traßlberg zur Weihnachtsfeier. Die Feier wurde von Elfriede Stauber mit der Gitarre, Daniela Mühling mit der Harmonika und Alexander Pfaff mit der Flöte begleitet. Der Nikolaus überreichte den Kindern eine Gürteltasche verbunden mit guten Weihnachtswünschen.

20.12.88 Stadtrundgang von 28 Turnerfrauen durch das „Weihnachtliche Sulzbach-Rosenberg“ mit Einkehr im RestaurantDestillerie.

Seit diesem Jahr leitet A. Lier die Übungsstunden der Turnerfrauen.

Auch in diesem Jahr wurden die Badefahrten nach Gögging gut angenommen.

 

1989

06.01.89 Generalversammlung im Sportheim mit Neuwahlen:

  1. Vorstand Herber Kneidl
  2. Vorstand Hans Ott
  3. Vorstand Adolf Gassner

Wiederbeginn aller Turnstunden am 11.01.89.

01.02.89 Maskierte Turnstunde der Frauen und der Kinder.

Am 15.02.89 nahmen 29 Frauen an der Abendwanderung zum Frohnberg teil.

Im März 1989 legten fünf Mitglieder des SVL in Burglengenfeld die Prüfung zum Übungsleiter J ab: Annelies Lier, Gertrud Hartmann, Hans Ott, Hans Engelhard und Helmut Strobl.

Am 26.04.89 erhielt Sonja Roier das Seepferdchen.

22.05.89 Wanderung von 12 Turnerfrauen und einem Herrn von Weigendorf Heldmannsberg nach Lichtenegg ( Mittagspause) und weiter über Högen wieder zurück.

Ab 31. Mai gibt es bei der Turnabteilung eine zweite Turnstunde mit moderner Musik von 20:00 – 21:00 Uhr an.

Am 01.07.89 Teilnahme an der Radsternfahrt des KRJ mit Hans und Brigitta Ott.

26 Frauen wandern am 28.06.89 zum Maria-Hilf-Berg-Fest.

16.07.89: 1. Spielefest des SVL-Traßlberg auf dem Sportgelände mit Pferdekutschfahrten, Schlauchbootfahrten auf der Vils, Spickerbude, Hupfball und Grasskirennen, Negerkusswurfmaschine u.v.m. Höhepunkt war das steigen von 200 Gasgefüllten Luftballons.

26.07.89 Fahrt mit 12 Kinden des Purzelvolks mit Ihren Müttern und G. Harmann und W. Lobenhofer nach Steinberg zum Ponyhof. 13 TN der Kinderturngruppe fahren mit Hans und Brigitta Ott zum Stadtspiel nach Amberg und anschließend zum Pizzaessen

11 Frauen fahren mit Rad zum Annabergfest und werden von 12 weiteren Frauen (die mit dem Auto gefahren sind) verstärkt.

Am 20.09.89 Teilnahme der Gymnastikdamen am „4-Tore-Lauf“ mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im Schützenheim am Kugelfang.

Ab 11.10.89 findet die zweite Stunde der Gymnastikabteilung als Ski-Gymnastik unter der Leitung von Helmut Strobl und Annelies Lier statt.

13.12.89 Weihnachtsfeier aller Turnkinder mit Eltern im Sportheim.

19.12.89 Gedenkgottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöhe Moideln“ und anschließend Weihnachtsfeier und Ehrungen für 20 Jahre Mitgliedschaft von Maria Bauer, Käthe Träger und Margot Würz im Sportheim.

 

1990

Beginn der Turnstunden für alle Gruppen am 10.01.90.

02.02.90 nehmen die Turnerfrauen am Frauenfasching im Gasthaus Schwab in Traßlberg teil.

21.02.90 Fasching der Turnerkinder in der Turnhalle.

Auch die Badefahrten nach Gögging werden wieder aufgenommen.

18.04.90 – 24 Frauen nehmen an der Besichtigung der Polizeiinspektion durch unser Mitglied Bernhard Onasch in Sulzbach-Rosenberg teil mit anschließender Bewirtung in der Kantine.

12.06.90 Tageswanderung von Waldhaus nach Theuern

04.07.90 treffen sich 15 Frauen zum Besuch des Maria-Hilf-Berg-Festes

15.07.90 Kindersportfest auf dem Sportplatz mit Ballonwettfliegen. Der Ballon von Björn Cislaghi flog bis nach Linz in Österreich.

18.07.90 Abschlußfahrt der Turnerkinder nach Leuchtenberg zum Theaterstück „Kalif Storch“. Begleitet wurden die Kinder und ihr Mütter von Gertrud Hartmann, Waltraud Lobenhofer und Brigitta Ott.

16 Frauen fuhren am 25.07.90 mit dem Fahrrad zum Annabergfest

Ulla Burkhard, Zenta Fröhler, Annelies Lier, Martha Plößl, Elisabeth Schlaffer, Gerda Schwab, Annelies Schorner und Marga Säckler nehmen am 19. 09.90 am „4-Tore-Lauf“ teil.

17.11.90 Teilnahme von Helmut Strobl, Annelies Lier, Annerose Wanninger, Luise Stauber und Irma Lobenhofer am BLSV-Lehrgang „Fit durch gezielte Gymnastik‘“ in Amberg.

12.12.90 Weihnachtsfeier der Turner- und Purzelkinder mit Eltern im Sportheim mit Besuch des Nikolaus.

18.12.90 Gedenkgottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“. Anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim mit 35 Teilnehmern. Für 20jährige Mitgliedschaft im Sportverein wurden Ingeborg Ebensberger und Helga Kneidl geehrt.

 

1991

Am 09.01.91 beginnen die Übungsstunden für alle Gruppen.

Am 12.01.91 nahmen Irma Lobenhofer und Maria Bauer am BLSV-Lehrgang „Älter werden – aktiv bleiben“ in Amberg teil.

30.01.91 Faschingsfeier der Kindergruppen in der Turnhalle.

06.02.91 gab es „Low impact“ (Aerobic ohne Laufen und Springen) mit Irene Lütgert aus Regensburg. 70 Teilnehmerinnen.

20.02.91 Anstelle der Turnstunden in der Halle trafen sie an diesem Tag 25 Kinder zum Schlittfenfahren auf dem Neurichter Berg.

03.04.91 Abendwanderung nach Karmensölden

Auch das Stadtmuseum wurde mit großem Interesse besucht.

27.05.91 Tageswanderung bei schönem Wetter von Erlheim nach Heimhof mit 21 Frauen, 1 Mann und 5 Kinder.

03.07.91 wanderten wieder 15 Frauen zum Maria-Hilf-Berg-Fest.

Am 07.07.91 fand die 3. Auflage des Spielefeste auf dem Sportgelände statt.

Am 10.07.91 fand anstelle der Turnstunde eine Radtour über Laubhof, Hahnbach, Speckshof nach Traßlberg zurück mit anschließender Einkehr der 15 Teilnehmerinnen im Gasthaus Schwab.

24.07.91 15 Frauen radeln zum Annabergfest. An- und Heimfahrt ohne Regen. Während der Brotzeit gab es einen Regenschauer.

Am 24.07.91 war die Abschlußfahrt der Turnerkinder nach Höllohe geplant. Leider kamen wir bei der Anfahrt in einen Wolkenbruch, so dass wir umdisponierten mussten und nach Schmidmühlen ins Gasthaus Linde zum Kaffeetrinken fuhren.

Am 18.09.91 nahmen Annelies Lier, Helga Kneidl, Lilly Roier, Martha Plößl, Marga Säckler, Elisabeth Schlaffer, Gerda Schwab, und Elke Schwendner am „4-Tore-Lauf“ teil. Annelies Donhauser, Gretl Graubmann, Ottilie Neidl und Annelies Pöhlmann kamen mit dem Rad zum gemütlichen Beisammensein im Sportheim Ammersricht.

11.12.91 Weihnachtsfeier der Turnerkinder mit Eltern im Sportheim mit Besuch des Nikolaus.

17.12.91 Gedenkgottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöhe Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“. Anschließend Weihnachtsfeier mit 43 Frauen und 2. Vorstand Willi Demleitner im Sportheim. Bei dieser Gelegenheit wurden Herta Lang, Ingrid Kandziora und Ingeborg Voit für 20jährige Mitgliedschaft geehrt.

Auch in diesem Jahr war die Beteiligung an den Badefahrten sehr gut.

 

1992

Generalversammlung am 6.01.92 mit Neuwahlen.

1.Vorstand Willibald Demleitner

2.Vorstand Siegfried Schwarzer

Kassier Bernhard Onasch

Scrhriftführer Franz Mertl

Annelies Lier wird Frauenwartin und Gertrud Hartmann wird in den Vereinsbeirat gewählt. Irma Lobenhofer und Luise Stauber geben diese Ämter nach 25 Jahren ab.

Am 8.01.92 beginnen wieder die Turnstunden für alle Gruppen.

Am 26.02.92 fand zum ersten Mal ein lustiges Faschingstreiben mit großer Beteiligung im Sportheim statt.

Die Damengruppe feierte mit einer maskierten Turnstunde in der Turnhalle.

08.04.92 hielt Irene Lütge aus Regensburg die Gymnastikstunde nach rhythmischer Musik.

Am 15./16.05.92 legten Christa Hahn und Waltraud Lobenhofer die Übungsleiterprüfung in Kümmersbruck zum Übungsleiter J ab.

01.07.92 Wanderung zum Maria-Hilf-Berg-Fest.

Zum 25jährigen Bestehen der Gymnastikabteilung besuchten 54 Teilnehmer das Theaterstück „Die Pfingstorgel“ auf der Luisenburg.

Das Purzelvolk wird nun von Christa Hahn und Waltraud Lobenhofer betreut und die Schulkindergruppe von Brigitta Ott und Gertrud Hartmann.

Am 23.09.92 nehmen Turnerfrauen und Turnerkinder am Sparkassenlauf in Amberg teil. Die Frauen trafen sie anschließend im Sportheim Ammersricht.

15.12.92 Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“. Anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim mit 53 Frauen und 1. Vorstand Willi Demleitner. Für 20jährige Mitgliedschaft wurden Maria Beer, Annelies Donhauser, Sabine Scharl und Angelika Wallner geehrt.

Auch in diesem Jahr wurden 8 Badefahrte nach Gögging mit großer Beteiligung durchgeführt.

 

1993

Am 13.01.93 beginnen die Turnstunden die alle Gruppen

17.02.93 maskierte Turnstunde der Frauen und Teilnahme am Faschingszug in Hahnbach am21.02.93.

24.03.93 – Die Turnerkinder gehen zum „Trimm dich Pfad“ in Sulzbach-Rosenberg und die Damen besuchen gemeinsam das Kurfürstenbad.

24.04.93 – 60. Geburtstag von Irma Lobenhofer.

24.05.93 Wanderung von 37 Frauen nach Altmannshof zum Spargelessen .

30.06.93 Wanderung von 15 Frauen zum Maria-Hilf-Bergfest.

27.07.93 Besuch des Annabergfestes.

15.09.93 Teilnahme von 12 Frauen und 4 Kindern beim Sparkassenlauf und die Nichtteilnehmer wanderten nach Karmensölden.

30.09.93 – 60. Geburtstag von Maria Bauer

15.12.93 Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmuski“. Anschließend Weihnachtsfeier mit Ehrungen für 20jähre Mitgliedschaft von Ursula Burkhard, Elfriede Meier, Annelies Pöhlmann, Ann Rustler, Hedwig Schmalzbauer, Annelies Schorner, Hermine Steiner und Therese Zimmermann im Sportheim.

Die Badefahrten wurden auch in diesem Jahr gut angenommen.

 

1994

Wiederbeginn aller Turnstunden am 12.01.94.

09.02.94 maskierte Turnstunde der Frauen und der Kindergruppen.

08.06.94 treffen sich 35 Frauen zur Abendwanderung nach Karmensölden zum Spargelessen.

10.07.94 fand das Spielefest wieder auf dem Sportgelände statt.

20.07.94 fand anstelle der Gymnastikstunde eine Radtour über Hahnbach, Süß, Schalkenthann nach Altmannshof.

27.07.94 Radtour zum Annabergfest.

Im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms organisierte die Kinderturnabteilung unter der Leitung von Christa Hahn und Waltraud Lobenhofer unterstützt von Bernhard Onasch eine Radtour nach Hirschau.

Am 21.09.94 nahmen wiederum 11 Frauen und 2 Kinder am Sparkassenlauf in Amberg teil. Die anderen Frauen wanderten rund um Traßlberg. Anschließen gemeinsames Treffen in der Pizzeria Italia in Witzlhof.

Am 23.11.94 wurde eine Schnupperstunde von Birgit Busch für eine Eltern-Kind-Gruppe angeboten. Es kamen 13 Teilnehmerinnen mit ihren Kindern.

Im November 94 legten Ingrid Kandziora, Günter Boesen, Markus Scherm und Christian Mayer die ÜL „J“ Prüfung mit Erfolg ab.

14.12.94 Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim mit Ehrungen für 20jährige Mitgliedschaft : Martha Plößl und Gerda Schwab.

 

1995

06.01.95 Generalversammlung – Willi Demleitner tritt als 1. Vorstand zurück. Die Versammlung vertagt, da kein neuer Vorstand zur Verfügung stand.

Alle Turnstunden beginnen wieder am 11.01.95.

18.01.95 Anstelle der Turnstunden treffen sich die Kinder heute am Schäfloher Berg zum Schlittenfahren.

22.02.95 Faschingswanderung von 25 Turnerfrauen nach Karmensölden.

21.05.95 außerordentliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen (anwesende Mitglieder 64).

 

1.Vorstand Markus Scherm

2.Vorstand Herbert Schmidt

3.Vorstand Christopf Jeziorowski

Hauptkassier Bernhard Onasch/Revisoren: Christa Hahn, Andreas Birner.

Schriftführer Franz Mertl

Beiräte: Herbert Kneidl, Peter Bogner, Josef Lehmeier, Gertrud Hartmann,Peter Renner, Willi Demleitner, Lobenhofer Erich und Alfred Raith.

Termin für die nächste Generalversammlung 06.01.96

Suche nach einem neuen Pächter für das Sportheim

Vorbereitung für 50jähriges Vereinsjubiläum

 

28.06.95 Wanderung zum Maria-Hilf-Bergfest.

12.07.95 Anstelle der Turnstunde radeln 21 Frauen über Frohnberg nach Altmannshof.

19.07.95 Zum Abschluß vor den Ferien fahren die Purzelkinder zum Waldhaus, die Schulkinder zum Minigolf und die Frauen zum Schwimmen ins Waldbad

26.07.95 Radtour zum Annbergfest

Im Rahmen des Ferienprogramms veranstaltete die Kinderturnabteilung ein „Spiel ohne Grenzen“ auf dem Sportgelände unter der Federführung der ÜLinnen Christa Hahn, Waltraud Lobenhofer und Ingrid Kandziora.

Am 20.09.95 nahmen Annelies Lier, Sybille Kern und Martha Plößl am Sparkassenlauf teil. Die anderen Mitglieder der Turngruppe wanderte nach Karmensölden.

Am 08.10.95 besuchten Annelies Lier, Irma Lobenhofer und Luise Stauber das BLSV-Seniorentreffen in Rieden.

13.12.95 Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“. Anschließend Weihnachtsfeier mit 50 Frauen im Sportheim. 1. Vorstand Markus Scherm ehrte folgende Mitglieder für 20jährige Vereinszugehörigkeit: Charlotte List, Hedwig Meindl, Magdalena Stauber, Barbara Scharf und Annerose Wanninger.

Die Kinderturnabteilung organisierte für die jüngsten Mitglieder eine Märchenerzählerin.Angelika Wanzek aus Erlangen verwandelten den AWO-Raum in ein Märchenland.

1996

Am 10.01.96 Wiederbeginn aller Turnstunden.

15.01.96 Start der Badefahrten nach Gögging.

14.02.96 Faschingswanderung von 29 Frauen von Altmannshof nach Kötzersricht.

14.02.96 Faschingsturnstunden aller Gruppen.

Seit 1984 wurden die Badefahrten von der Fa. Paulus durchgeführt. Ab April 1996 wurde die Fa. Paulus von der Fa. Bruckner übernommen und die Badefahrten werden nun mit diesem Unternehmen durchgeführt.

Vom 05.06. – 09.06.96 wurde das 50jährige Bestehen des SVL-Traßlberg gefeiert. In diesem Rahmen fand u. a. auch das Spielefest auf dem Sportgelände statt.

02.07.96 wandern 13 Frauen zum Maria-Hilf-Bergfest.

24.07.96 Radtour zum Annabergfest

Zum Saisonabschluß am 31.07.96 radeln 22 Frauen mit.

10.09.96 Im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms organisierte die Kinderturnabteilung unter der Leitung von Christa Hahn und Waltraud Lobenhofer eine Radtour nach Kastl an der 12 Kinder im Alter von 8 – 13 Jahren teilnahmen.

Am 25.09.96 nahmen Annelies und Martha Plößl am Sparkassenlauf teil und 22 Frauen wanderten nach Karmensölden wo sich dann alle zu einer gemütliche Brotzeit im Gasthaus Hopf trafen.

18.12.96 Weihnachtsfeier der Kinder in der Turnhalle. Die Frauen trafen sich nach dem Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“ im Sportheim wo Vereinswirt Mutzbauer mit einem kalten Buffett überraschte.

  1. Vorstand Christoph Jeziorowski ehrte Roswitha Stauber für 30jährige Mitgliedschaft und Ilse Zintl für 20jährige Mitgliedschaft.

 

1997

Mit Schulbeginn werden ab 8.01.97 auch wieder alle Turnstunden abgehalten.

05.02.97 Winterwanderung von 13 Frauen nach Poppenricht mit Einkehr beim „Griechen“.

Am 05.04.97 wird ÜLin/Beisitzerin  Gertrud Hartmann als Hautpkassier des SVL gewählt.

16.04.97 Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Turnhalle würdigte Annelies Lier die Verdienste um die Gymnastikabteilung von Luise Stauber zu deren 70. Geburtstag.

28.05.96 – Radour zum Spargelessen nach Laubhof.

07.06.96 nahmen auch eine Mitglieder des SVL am Landkreislauf teil.

28./29.06.97 Zweitagesfahrt nach Essen mit Besuch des Musicals „Joseph“ anläßlich des 30jährigen Bestehens der Gymnastikabteilung.

Ehrungen der Gründungsmitglieder der Gymnastikabteilung für 30jährige Mitgliedschaft im Verein durch 1. Vorstand Markus Scherm im Gasthaus Schwab in Traßlberg. Geehrt wurden: Maria Bauer, Susanne Krug, Anna Marx, Elisabeth Schlaffer, Lotte Müller, Christl Oberndorfer, Gertrud Hartmann, Gerta Schubert, Gretl Fruth, Josephine Schwendner, Gretl Willfahrt und Therese Schwendner.

01.07.97 Wanderung zum Maria-Hilf-Berg-Fest

23.07.97 Radtour zum Annabergfest

Die Kinderturngruppen treffen sich zusammen mit den Müttern am Spielplatz in Poppenricht zum Saisonabschluß mit Kaffee und Kuchen.

30.07.97 Radtour zum Saisonabschluß mit Einkehr.

Im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms unternahmen 20 Kinder und die ÜLinnen Christa Hahn und Ingrid Kandziora eine Bahnfahrt nach Regensburg und weiter mit dem Schiff auf der Donau zur Walhalla.

24.09.97 Teilnahme von Annelies Lier, Martha Plößl, Christiane Birner und Lilly Roier am Sparkassenlauf. 10 Frauen wanderten nach Altmannshof wo sich alle zu einer gemütlichen Brotzeit trafen.

Nach einer längeren Pause konnte mit Manuela Gleixner-Ebersberger eine Leiterin für das Eltern-Kind-Turnen gewonnen werden.

10.12.97 Organisiert von Christa Hahn und Ingrid Kandziora fand bei schönem Wetter erstmals eine Waldweihnachtsfeier statt.

Nach einem Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“ fand die Weihnachtsfeier mit 35 Frauen und 3. Vorstand Christoph Jeziorowski statt.

 

1998

Generalversammlung am 06.01.1998 mit Neuwahlen.

1.Vorstand Peter Behrend

2.Vorstand Erwin Schwendner

3.Voststand Christoph Jeziorowski

Hauptkassiererin Gertrud Hartmann

07.01.98 Beginn aller Turnstunden:

15:00 Uhr – 16:00 Uhr Purzelturnen und 16:00 – 17:00 Uhr Schulkinder unter der Leitung von ÜLinnen Christa Hahn, Ingrid Kandziora und Waltraud Lobenhofer

17:00Uhr -18:00 Uhr Eltern-Kind-Turnen mit ULin Manuela Gleixner-Ebersberger.

19:00 Uhr – 21:00 Uhr zwei Gruppen „Gymnastik mit Musik“ unter der Leitung von ÜLin Annelies Lier.

12.02.98 gratulierte die Turnabteilung dem Gründungsmitglied Susanne Krug zum 85. Geburtstag.

18.02.98 Maskierte Turnstunden aller Gruppen

11.03.98 Wanderung der beiden Gymnastikgruppen bei trocken-kaltem Wetter mit Einkehr im Sportheim.

29.04.98 Annelies Lier ist an der Wirbelsäule erkrankt und wird am 25.05.98 in Regensburg erfolgreich operiert. Während der Erkrankung von Annelies Lier übernimmt ÜLin Ingrid Kandziora die Turnstunden.

20.05.98 16 Frauen radeln von Poppenricht über Rosenberg und Frohnberg nach Traßlberg mit Einkehr im Sportheim.

22.07.98 Radtour von 22 Frauen zum Annabergfest.

Im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms veranstaltete der SVL mit ÜLin Christa Hahn einen Kurs „Aerobic für Kinder“. Auf Grund der großen Nachfrage wurde ein kurzfristig ein zweiter Termin organisiert. Beide Gruppen waren sehr gut besucht.

Außerdem organisierte die Kinderturnabteilung des SVL unter der Leitung der ÜLinnen Christa Hahn, Waltraud Lobenhofer, Ingrid Kandziora und Manuela Gleixner-Ebersberger eine Fahrt mit 23 Kindern mit dem Pendolino nach Nürnberg zu einer Erkundung der Frankenmetrople auf „Räuber Eppeleins Spuren“.

16.09.98 Annelies Lier übernimmt nach ihrer OP wieder die Gymnastikstunden.

Teilnahme von SVL-Mitglied Martha Plößl beim Sparkassenlauf am 25.09.98,

16.12.98 Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“. Anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim mit Ehrung von Brigitta Ott für 20jährige Vereinsmitgliedschaft durch 1. Vorsitzenden Peter Behrend.

 

1999

Mit Beginn des Schulunterrichtes nach den Ferien beginne auch wieder die Übungsstunden für alle Gruppen.

10.02.99 maskierte Turnstunde für alle Gruppen.

29.06.99 Wanderung zum Maria-Hilf-Berg

28.07.98 Radtour zum Annabergfest

Im Rahmen des Ferienprogrammes organisierte der SVL mit den ÜLinnen Christa Hahn und Waltraud Lobenhofer eine Führung durch die Amberger Zeitung.

August 99: Kooperation mit dem SVM Poppenricht. Es wurde ermöglicht, das SVL- und SVM – Mitglieder alle Angebote der beiden Vereine ohne weitere Kosten nutzen können (Ausgenommen Tennis und Fußball).

19.09.99 Musicalfahrt nach Stuttgart zu „Miss Saigon“.

Unter dem Motto „Wir ziehen alle an einem Strang“ veranstalten die Damen- und Kinderabteilungen des SVL-Traßlberg und des SV Michaelpoppenricht am 13. November einen Informations- und Vorführnachmittag für alle Vereinsmitglieder und Interessierte.

Im November 1999 legte Manuela Gleixner – Ebersberger die Übungsleiterprüfung mit Erfolg ab.

15.12.99 Gottesdienst in Poppenricht mit den „Luitpoldhöher Moideln“ und der „Traßlberger Stubenmusik“. Anschließend Weihnachtsfeier im Sportheim mit 32 Frauen. 1. Vorstand Peter Behrend ehrte Lilly Roier, Gerlinde Schubert und Margot Würz für 20jährige Vereinsmitgliedschaft und bedankte sich dann bei den ÜLinnen Annelies Lier und Waltraud Lobenhofer für ihr ehrenamtliche Tätigkeit.

2004 Gertrud Hartmann und Waltraud Lobenhofer absolvieren Ausbildung zum Nordic Walking Trainer. Danach bis 2007 insgesamt 8 Kurse mit zusammen 71 Teilnehmern. Daraus hat sich der offene Walking/Nordic Walking Treff entwickelt.

2006 Anlässlich des 60jähren Jubiläums des SVL wurde der erste „Traßlberger Fünfkampf“ veranstaltet.Start war mit 8 Mannschaften die sich bis 2012 auf 14 Mannschaften steigerten.

2013 Ab diesem Jahr gibt es das Maifest

2015 Sportl“n dama wird gestartet. Über die Wintermonate bieten hier die Übungsleiter verschiedene Stunden bis hin zur Wanderung an

2017 – 50 Jahre Freizeit- und Breitensport. Zusammen mit Ehrenmitgliedern und früheren Vorständen wird im vollbesetztem Sportheim eine Jubiläumsfeier veranstaltet.

IMG-20170702-WA0009IMG-20170702-WA0007IMG-20170702-WA0006IMG-20170702-WA0010IMG-20170702-WA0008