Anschaffungen/Renovierungen 2020

Trotz der Pandemie wurde weiter investiert und gewisse Arbeiten wie Platzpflege müssen ja immer weiter betrieben werden. Gedanken machten sich die Verantwortlichen des Vereins trotz alledem und es ist einiges passiert.

Ein sogenanntes „Striegelchen“ Marke Rösch Eigenbau konnte in Betrieb genommen werden. An beiden Fußballplätzen wurden an den Fehlstellen 80 Tonnen Humus aufgebracht, neu angesäht und teilweise Rollrasen eingesetzt. Ebenso wurde vertikutiert, was jährlich notwendig ist. Im Bereich der Tribüne wurden 35 Quadratmeter Pflastersteine verlegt und der Innenbereich mit Farbe aufgefrischt. Farbe gab es auch noch für die Rundumbande, die nun in den Vereinsfarben Schwarz und Weiß in neuem Glanze strahlt. Der Zaun im oberen Bereich des Beach Volleyballfeldes wurde auf einer Länge von 140 Metern in Eigenleistung neu gesetzt. Als nächstes folgen hier noch Türen und ein größeres Tor, wenn es dann die Witterung zulässt, vermutlich im März.

Eine Satellitenanlage mit Verkabelung, Heckenschere mit Akku, Internetradio und Tornetze wurden ebenfalls angeschafft.

Herzstück der ganzen Investitionen war die Erweiterung der Bewässerungsanlage auf dem Trainingsplatz, dem B Platz. Ein besonders großer Dank geht hier an die Gemeinde Poppenricht (Zuschuss) und den vielen fleißigen Helfern, die unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln einen wertvollen Beitrag zur Minimierung der Kosten beitrugen. Es wurde auch noch ein Antrag an den BLSV gestellt und somit blieb von den Gesamtkosten über 20.000 €, lediglich 1000 € an Investition durch den SVL Traßlberg übrig.

Das war eine starke Sache. Der SVL Traßlberg sagt Danke an alle Unterstützer dieser Aktionen

Eine Unterhaltung beginnen